CFP: Demokratisierung des Kunstbetriebs? (Dresden, 10-11 Oct 19)

Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 10. – 11.10.2019
Deadline: Apr 21, 2019

Demokratisierung des Kunstbetriebs? Transformationsprozesse zwischen Ost und West, 1960-1990

Das Interesse an Demokratisierungsprozessen und am Demokratiebegriff boomt. Im Rahmen einer wissenschaftlichen Tagung zum Thema „Demokratisierung des Kunstbetriebs? Transformationsprozesse zwischen Ost und West, 1960-1990“, die am 10. und 11. Oktober 2019 an den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD) stattfinden wird, sollen die bildenden Künste in diese Debatte einbezogen werden: Welche Versuche wurden in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts unternommen, demokratische Prinzipien wie Freiheit, Gleichheit, Partizipation und Pluralismus im Kunstbetrieb umzusetzen und damit in eine konkrete gesellschaftliche Praxis zu überführen? Die Bestände des Archivs der Avantgarden (AdA) im Museumsverbund der SKD dokumentieren das Kunstgeschehen zur Zeit der Demokratisierungsdebatten der 1960er und 1970er Jahre in der Bundesrepublik und bilden die Materialgrundlage für die Fragestellung der Tagung, die entsprechend von einer Präsentation ausgewählter Archivalien begleitet wird.

Continue reading “CFP: Demokratisierung des Kunstbetriebs? (Dresden, 10-11 Oct 19)”