Job: PhD or Postdoc position, Rome

Rom, Bibliotheca Hertziana
Deadline: Feb 28, 2018

The Department of Prof. Dr. Tristan Weddigen at the Bibliotheca Hertziana – Max Planck Institute for Art History, Rome, seeks applications for

a doctoral or a postdoctoral position

in the framework of the research initiative “Rome Contemporary”.

Applicants from art history and related disciplines, such as history, exhibition history, digital art history, architectural history, urban history, gender studies, art market studies, film studies, theater studies, and cultural studies, are welcome. Continue reading “Job: PhD or Postdoc position, Rome”

STIP: PhD Studentship, Art Markets and Museum Collections, Loughborough

Loughborough University, October 01, 2018
Application deadline: Feb 28, 2018

Art Markets and Museum Collections: Curating Futures

Funded full-time PhD studentship in the School of the Arts, English and Drama
Loughborough University, United Kingdom

The Museums, Markets, and Critical Heritage research group at Loughborough University welcomes proposals for a funded PhD studentship that investigates intersections between art markets, curatorial practices, and the development of museum collections. As the 2017 auction sale of Leonardo’s Salvator Mundi has shown, interest in the art market as a space of both commerce and public spectacle has reached a peak. At a time when eye-catching transactions have become a driving force within the global art world, this studentship invites consideration of the extent to which art market activity, art fairs, biennials, and private initiatives are shaping the futures of museums and their audiences. Continue reading “STIP: PhD Studentship, Art Markets and Museum Collections, Loughborough”

JOB: Research Assistant / Wiss. Mitarbeit, Provenance Research, Bonn

Application deadline: Feb 2, 2018

Als international operierende Forschungsuniversität mit rund 36.000 Studierenden und 7 Fakultäten sucht die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn für das Kunsthistorische Institut zum 01.04.2018 befristet für drei Jahre eine oder einen

Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlichen Mitarbeiter (100%)

Zu den Aufgaben gehören wissenschaftliche Dienstleistungen vorrangig in Forschung am Lehrstuhl für Kunstgeschichte der Moderne und der Gegenwart (19.-21. Jahrhundert) mit Schwerpunkt Provenienzforschung/Geschichte des Sammelns. Neben den Dienstaufgaben wird Gelegenheit zur selbstbestimmten wissenschaftlichen Qualifizierung im Bereich der kunsthistorischen Provenienzforschung gegeben. Die Stelle ist dem künftigen Lehrstuhl von Prof. Dr. Christoph Zuschlag zugeordnet. Continue reading “JOB: Research Assistant / Wiss. Mitarbeit, Provenance Research, Bonn”

JOB: Research Assistant Provenance Research, Bern

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in fuer Provenienzforschung
Kunstmuseum Bern
Application deadline: Jan 14, 2018

Das Kunstmuseum Bern hat Geschichte und Profil durch eine Kunstsammlung, die zu den ältesten und bedeutendsten in der Schweiz gehört. Neben der Präsentation der Sammlung werden im Kunstmuseum Bern Sonderausstellungen veranstaltet, in denen bedeutende Aspekte der Kunstgeschichte vom 14. Jahrhundert bis zur Gegenwartskunst, insbesondere auch der Schweizer Kunst vermittelt werden.

Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir per sofort

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in für Provenienzforschung (80 – 100%) (befristet auf 3 Jahre)

Das Kunstmuseum Bern widmet sich verstärkt der Provenienzforschung. Für die Erforschung der eigenen Sammlung suchen wir eine Kunsthistorikerin / einen Kunsthistoriker mit Erfahrung in der Provenienzforschung und der Museumsarbeit.

Ihre Aufgaben

  • Provenienzforschung, Recherche nach NS-verfolgungsbedingt entzogenen Kunstwerken
  • Systematische Auswertung von relevanten Archivbeständen, Literatur sowie fachbezogenen Datenbanken
  • Dokumentation und Präsentation der Forschungsergebnisse im Rahmen des Sammlungsarchivs, des Museumsdatenbank, bei Ausstellungen zu Provenienzthemen und in wissenschaftlichen Publikationen

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes universitäres Hochschulstudium der Kunstgeschichte mit Master; Promotion erwünscht
  • Erfahrung mit Provenienzforschung in einer Kunstsammlung
  • Mehrjährige spezifische Erfahrungen in der Museumsarbeit sowie im Umgang mit Museumsobjekten
  • „State of the Art“ Kenntnisse in der Disziplin Provenienzforschung, hohe Sensibilität im Umgang mit Restitutionsangelegenheiten
  • Gute Kenntnisse der Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts unter besonderer Berücksichtigung der Zeit des Nationalsozialismus, der Kunst- und Kulturgeschichte sowie der Geschichte des Kunsthandels in der Schweiz und Deutschland
  • Erfahrung in der Archivrecherche und Quellendokumentation
  • sicherer Umgang mit Office Programmen und Museumsdatenbanken
  • Engagement, Kommunikationsfähigkeit und Flexibilität
  • Gute Fremdsprachenkenntnisse, insbesondere in Französisch und Englisch

Erwünscht sind ausserdem

  • sichere Anwendung von MS-Office, gute Kenntnisse von Museumsdatenbanken
  • Engagement und Flexibilität
  • Teamfähigkeit und Bereitschaft selbständiger kollaborativer Arbeit
  • sehr gute Französisch und Englischkenntnisse, insbesondere in Französisch und Englisch

Weitere Auskünfte erhalten Sie von Dr. Nikola Doll (nikola.doll@kunstmuseumbern.ch) oder über unsere Homepage www.kunstmuseumbern.ch

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen elektronischen Bewerbungsunterlagen an: jobs@kmbzpk.ch bis zum 14. Januar 2018.

Reference: JOB: Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in für Provenienzforschung, Bern. In: ArtHist.net, Jan 9, 2018. <https://arthist.net/archive/17021>.

Job: Research Assistant “Global Markets, Local Creativities” (Univ. Göttingen)

Georg-August-Universität Göttingen
Göttingen
01.09.2018-31.08.2020

Deadline: 20.01.2018

Am Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Georg-August-Universität Göttingen ist zum 01.09.2018 (vorbehaltlich der Mittelfreigabe) die Stelle einer/eines

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin / Wissenschaftlichen Mitarbeiters (EMJMD GLOCAL) in Vollbeschäftigung mit der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (zzt. 39,8 Stunden/Woche) befristet für die Dauer von zunächst zwei Jahren zu besetzen. Eine mehrjährige Verlängerung wird angestrebt. Die Entgeltzahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L. Die Stelle dient der Qualifizierung des wissenschaftlichen Nachwuchses und bietet die Möglichkeit zur Habilitation. Continue reading “Job: Research Assistant “Global Markets, Local Creativities” (Univ. Göttingen)”

STIP: Anne L. Poulet Curatorial Fellowship, The Frick Collection New York

The Frick Collection
New York
September 1, 2018 – August 31, 2020

Application deadline: Jan 15, 2018

Background

The Frick Collection is an art museum consisting of more than 1,100 works of art from the thirteenth to the nineteenth century displayed in the intimate surroundings of the former home of Henry Clay Frick. The residence, with its furnishings and works of art, has been open to the public since 1935. It is considered one of the world’s most perfect museums. Of equal distinction is its sister institution, the Frick Art Reference Library (founded in 1920), an internationally recognized research library that is one of the world’s most complete resources for the study of Western art. Continue reading “STIP: Anne L. Poulet Curatorial Fellowship, The Frick Collection New York”

JOB: Professorial Research Fellow, University of Birmingham

University of Birmingham – College of Arts and Law

Application deadline: Dec 17, 2017

We have created a research environment in which academic rigour, innovation and delivery are made possible by brilliant people, outstanding facilities and strong collaborative networks. Our goal now is to do more and better research and as such we are looking to expand our Academic Excellence through the appointment of a number of high profile appointments across all of our academic Colleges.

Professorial Research Fellows Continue reading “JOB: Professorial Research Fellow, University of Birmingham”