ANN: Lecture series “RES(T)ITUTE: Provenance, Collection, Responsibility/Ringvorlesung: RES(T)ITUIEREN. Provenienz, Sammlung, Verantwortung” (Ruhr University, 27 Oct 2022 – 8 Feb 2023)

RES(T)ITUIEREN: Provenienz, Sammlung, Verantwortung Die Ringvorlesung widmet sich grundsätzlichen Fragen der Provenienzforschung, die sich seit einigen Jahren nicht nur in der Aufarbeitung und Rückgabe von NS-Raubkunst, sondern besonders in der Debatte um die…

Find Out More

CONF: Die Peripherie im Zentrum. Vergessenes, Verdrängtes und Vernachlässigtes in der Provenienzforschung (Deutsches Zentrum Kulturgutverluste, 13-15 Nov 2022; mostly online)

Im Mittelpunkt der Konferenz steht die Provenienzforschung zu NS-verfolgungsbedingt entzogenem Kulturgut in der Fläche und in kleineren Museen. Statt hoch gehandelter Kunstwerke beleuchten die Referent:innen den Raub von Alltagsgegenständen, statt prominenter Figuren untersuchen sie die Rolle…

Find Out More

ANN: Matthias Weniger / Philipp Zschommler – „Nachforschungen nach Erben und Nachkommen der von den Nationalsozialisten Verfolgten“ (Kolloquium Provenienzforschung, DZK / online 23 Mai 2022)

Am 23. Mai 2022, 18 Uhr, präsentieren Dr. Matthias Weniger, Leiter der Provenienzforschung am Bayerischen Nationalmuseum, und Philipp Zschommler von der Hochschule für Jüdische Studien in Heidelberg Beiträge zum Thema „Auf dem Weg zu gerechten und…

Find Out More

ANN: Spoliations d’oeuvres d’art et enjeux financiers et économiques pendant l’Occupation, lecture by Arnaud Manas (Séminaire Patrimoine spolié pendant la période du nazisme, 16 March 2022, 19:00 CET)

La nouvelle séance de notre séminaire « Patrimoine spolié pendant la période du nazisme (1933-1945) – Conséquences, mémoires et traces de la spoliation », a lieu le 16 mars. Cette séance est consacrée aux Spoliations d’œuvres d’art et enjeux…

Find Out More